english

Pianist, Theatermusiker & Arrangeur

+49 172 5957081

Vita

Theaterarbeiten:

Theater Bielefeld

2014 / 15: „Ewig jung”, Michael Heicks, musikalische Leitung

Theater Lüneburg

2013 / 14: „Der gute Mensch von Sezuan”, Barbara Neureiter, Bearbeitung und musikalische Leitung

Thalia Theater Hamburg

2013 / 14 : „In der Republik des Glücks”, Anne Lenk, Bearbeitung und musikalische Leitung

Burgfestspiele Mayen

2013: „Jetzt oder nie”, Peter Nüesch, musikalische Leitung und Darsteller

Schauspielhaus Zürich

2012: „Messer in Hennen”, Heike Marianne Goetze, Bühnenmusik

Staatsschauspiel Hannover

2012: „Woyzeck”, Heike Marianne Goetze, musikalische Leitung

Burgfestspiele Jagsthausen

2010: „Blues Brothers“, Barbara Neureiter, musikalische Leitung

Thalia Theater Hamburg

2010: „Woyzeck“, Jette Steckel, Musiker und Einstudierung

2009: „Peer Gynt“, Jan Bosse, Arrangement und Einstudierung

2009: „Bunbury“, Anna Bergmann, Einstudierung

2004: „German Roots“, Nikolas Stemann, Arrangement und Einstudierung

2002: „Geschichte der Musik“, Erik Gedeon, Musiker

1999: „Romeo und Julia“, Sven-Eric Bechtolf, Einstudierung

1997: „Der Streit“, Sven-Eric Bechtolf, Einstudierung

1994: „Mit dem Feuer spielen“, Katharina Thalbach, Musik

1993: „Alpenglühen“, Claus Peymann, Einstudierung

1992: „Alice“, Robert Wilson / Tom Waits, Musiker

Komödie Frankfurt

2008 - 2009: „Jetzt oder nie“, James Lyons, musikalische Leitung und Darsteller

Burgfestspiele Bad Vilbel

2008: „Der Hauptmann von Köpenick“, Barbara Neureiter, Komposition und Arrangement

Opernhaus Kiel

2007: „Jetzt oder nie“, Revue, Daniel Karasek, musikalische Leitung, Darsteller

Theater Bielefeld

2005: „Meisterklasse“, Kirsten Uttendorf, Musiker und Darsteller

Schauspiel Kiel

2007: „Was ihr wollt”, Daniel Karasek, Bühnenmusik und musikalische Leitung

2006: „Ein Hauch von Venus“, Hommage an Lotte Lenya, musikalische Leitung

2006: „Die Dreigroschenoper“, Ulrike Maack, musikalische Leitung

2005: „Glücklich ist, wer vergisst“, Revue, Daniel Karasek, musikalische Leitung

2004: „Kleiner Mann, was nun?“, Barbara Neureiter, musikalische Leitung

2003: „Die Comedian Harmonists“, Daniel Karasek, musikalische Leitung, Darsteller

Schauspielhaus Köln

2004: „Erdbeerfelder für immer“, Revue, Erik Gedeon, Musiker

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

2002: „Der Menschenfeind“, Jan Bosse, musikalische Leitung

Fernsehen:

1992: Zusammenarbeit mit Marianne Faithful für den TV-Film „Witch Hunt“

Liederabende:

2014: „Comedian Harmonists in Concert“, diverse Konzerte

2013: „Julia Schilinski und Band“, Mitwirkung als Keyboarder

2009: „Sinnliche Sünden“, Dinnertheater mit Christa Krings und Tanja Roll

2006: „Tirily! Tirily! Ich lebe.“, Heine-Projekt mit Nicola Thomas

2003: „Mir glühen die Fußsohlen von Liebe“, Claudius-Liederabend mit Cornelia Schirmer

1997: „Fritz der Traktorist“, Lieder aus der versunkenen DDR mit Cornelia Schirmer

1993: „Auch das noch“ mit Sona Cervena

Klassische Konzerte:

2006: „Soir sur la plaine“, Werke von Lili Boulanger und Johannes Brahms, Kammerchor Altona, Leitung Uschi Krosch

Liederabende mit Julia Schilinski, Jale Papila, Ronald Wesley und Marius Adam

Biographisches:

* 1961 in Bielefeld

1984 - 1988: Klavierstudium an der Musikochschule Nürnberg

1988 - 1990: Aufbaustudium an der Musikochschule Karlsruhe

Laurenz lebt mit Frau und Sohn in Hamburg.

Vita als PDF  


« Kurzvita


Kontakt

Laurenz Wannenmacher

Jürgensallee 45
22609 Hamburg
Deutschland

+49 172 5957081

mail at antispam-dies-bitte-entfernen laurenzwannenmacher punkt de

LinkedIn

vcard